Familienforschung Rathcke

und andere Familien ...

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Hufeland

Bertelsmann Universallexikon: Hufeland, Christof Wilhelm, Arzt, * 18.8.1762 Langensalza, † 25.8.1836 Berlin; Arzt Schillers u. Goethes; suchte die Naturheilmethoden mit den wissenschaftl. Erkenntnissen in Einklang zu bringen u. trat für die Pockenschutzimpfung ein; schrieb u.a. "Makrobiotik oder die Kunst, sein Leben zu verlängern" 1796.

Vorfahren:
Johann Friedrich (* 1730)
Johann Christoph (1695 - 1768)
Polycarpus Elias (1665 - 1714)
Tobias (1632 - 1675)
Stephan
Heinrich (* 1565, † 23.9.1616 Bad Tennstedt)

Frühere Erwänungen des Namens:
Conradus (1518) und Theodericus (1468) als Studenten der Erfurter Universität; Jacob, Heinrich, Gertrud, Heinrichs Witwe, Heinrich jun. u. sen., Johannes und Johannes' Witwe in den Zinsregistern von Bad Tennstedt 1492 - 1509